Martina Gerneck


Durch meinen Beruf als diplomierte Gesundheits- und Krankenpflegeperson war ich schon immer an alternativen Behandlungsmethoden interessiert. Allerdings konnte ich mich nicht wirklich mit einer bestimmten Methode anfreunden.

Im Jahr 2014 besuchte ich ein Seminar über Tierkommunikation - aus Liebe zu meinen Tieren. Ich war begeistert. Die unendlichen Möglichkeiten mit Energie zu arbeiten sind faszinierend. Im selben Jahr fing ich noch mit der Ausbildung zur Cranio-Sacralen-Energiearbeit für Mensch und Tier an. Die Ausbildung beinhaltete auch das Arbeiten mit Farblicht, mentale Energiearbeit an Körper und Organen, Meridianen-Alarmpunkte-Elemente aus der Quantenheilung und Aura- und Chakrenlehre bei Mensch und Tier. Seminare über Jikiden Reiki, Quantum Entrainment bei Frank Kinslow und Matrix Fundamentals und MHRT von Richard Bartlett kamen später hinzu.

Energiearbeit alleine ersetzt keinen Arzt. Aber aus einer Zusammenarbeit von „Schulmedizin“ und alternativen Behandlungsmethoden kann man ein optimales Ergebnis erzielen.